Archiv für April 2019

Wie bauen uns einen Feinstaubsensor

Feinstaub und Luftqualität in hafennahen Wohngebieten
Workshop zum Bau von Feinstaub-Sensoren

Umweltbelastungen durch Hafen, Schiffsverkehr, Industrie, Gewerbe und dem täglich wachsenden Verkehrsstau im Umfeld von hafennahen Wohngebieten: Wie kann die Luftqualität vor Ort gemessen und visualisiert werden, welche Auswirkungen hat ein
hohes Verkehrsaufkommen und wie hoch ist die tatsächliche Belastung durch Feinstaub in hafennahen Wohngebieten?
Vor diesem Hintergrund bietet die Initiative „Die Engagierten Wilhelmsburger“ wieder einen Workshop zum Selbstbau von Sensoren zur privaten Feinstaubmessung in Wilhelmsburg an.
Termin:
• Dienstag, 07. Mai 2019
• um 19:00 Uhr
• im Wilhelmsburger Bürgerhaus, Raum 0.11
• Materialkosten: 45,00 €
Mit den selbst gebauten Messgeräten kann man den Feinstaub messen. Die Daten können über WLAN in eine ständig aktualisierende deutschlandweite Feinstaub-Karte einspeist werden. Mit der Visualisierung ist ein genaues Bild der Feinstaubverteilung vor Ort, aber auch ein Gesamtbild deutschlandweit möglich.

Für den Workshop wird um Anmeldung gebeten mit Betreff: Feinstaubsensor
unter:
renateweber1@alice-dsl.de

Elbe Wochenblatt mit dem Bürgermeister über die neue Reichstrasse

https://marktplatz-süderelbe.de/mit-dem-buergermeister-ueber-die-neue-reichsstrasse/?fbclid=IwAR1y3SYn18ifrVf

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

Interessante Informationen über Feinstäube

26. Juli 201826. Juli 2018
https://www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos/feinstaub-und-co-die-wahrheit-ueber-das-risiko-100.html Viele Grüße Tom Pausch