hamburgsofort.de

Verlegung Wilhelmsburger Reichsstraße: neue Bürgersprechstunde am 30.9. und 28.10.

Stadt Hamburg

Bürgersprechstunde Verlegung Wilhelmsburger Reichsstraße: neue Bürgersprechstunde am 30.9. und 28.10. Damit sich Bürgerinnen und Bürger auch persönlich über die Baumaßnahme zur Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße informieren können, richtet die Projektmanagementgesellschaft DEGES eine regelmäßige Bürgersprechstunde ein.

Der erste Termin findet statt am Mittwoch, den 30. September 2015, von 17 bis 18 Uhr statt. Adresse: DEGES Baubüro Wilhelmsburg, Rotenhäuser Straße 14, Hinterhof rechts, 21109 Hamburg.

Vor Ort stehen ein Baubevollmächtigter der DEGES und andere Experten Interessierten Rede und Antwort und erläutern das Projekt. Die Bürgersprechstunde findet jeweils am letzten Mittwoch eines Monats statt. Der zweite Termin ist für den 28. Oktober 2015 geplant.Die DEGES als Projektmanagementgesellschaft plant und baut für ihre Gesellschafter, den Bund und zwölf Bundesländer, Bundesfernstraßen. Die Freie und Hansestadt Hamburg als einer dieser Gesellschafter hat die DEGES beauftragt, die Wilhelmsburger Reichsstraße (B4/75) mit der Trasse von Bahnanlagen zu bündeln und umzulegen. Damit wird die veraltete und lärmintensive Strecke durch eine moderne Trasse parallel bestehender Gleisanlagen ersetzt. Die Umverlegung hat zum Ziel, dass die durchtrennte Mitte von Wilhelmsburg geöffnet und die Lärmbelastung für die Bewohner deutlich reduziert wird.

IMG_20130820_161427

Foto von EW hinzugefügt